QIGONG BEI BLUTHOCHDRUCK

Samstag, 19. März 2022

10.00 – 17.00 Uhr 


VHS Neuhausen, München

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gibt es die Vorstellung von „Leitbahnen“, sogenannte Meridiane, in denen die Lebensenergie (Qi) fließt. Die TCM sieht eine Störung im Qi-Fluss als Hauptursache für Bluthochdruck. Mit leicht erlernbaren, gezielten Qigong-Übungen für den Alltag soll der Blutdruck reguliert werden. Ergänzend erfahren Sie, welche Lebensmittel sich positiv auf Ihren Blutdruck auswirken können. Zusätzlich erhalten Sie eine Anleitung zur Fingerdruckmassage (Akupressur), die ebenfalls deinem Ziel dient. 

QIGONG, AKUPRESSUR UND MEDITATION

Samstag, 26. März 2022

10:00 – 16:00 Uhr


VHS Arberland; Regen, Bayerischer Wald

Qigong dient zur Gesunderhaltung, Kräftigung und Harmonisierung des ganzen Menschen und ist eine Säule der Traditionell Chinesischen Medizin. Die vorwiegend sanften, ruhigen und einfach zu erlernenden Qigong Übungen kräftigen den Körper, machen die Muskeln geschmeidig und haben eine wohltuende Wirkung auf die Wirbelsäule. Die Übungen werden durch belebende Selbstmassagen und Akupressur-Anwendungen ergänzt. 

EIN TAG IN ACHTSAMKEIT

Samstag, 28. Mai 2022


11:00 – 16:00 Uhr


VHS Laim, München

Wir wollen einen Tag in Achtsamkeit verbringen. Achtsame, ruhige Körperübungen aus dem Qigong können uns helfen, Stress abzubauen. Die achtsam durchgeführte Gehmeditation und die Meditation im Sitzen oder Liegen sollen zu mehr Klarheit und Leichtigkeit führen. Wohlgefühl, Ruhe und mehr Kraft für den Alltag sind die Folge. Durch die Achtsamkeitspraxis öffnen wir den inneren Raum, entdecken unseren Atem, sind ganz im gegenwärtigen Augenblick und bringen Körper und Geist ins Gleichgewicht.

SHINRIN-YOKU WALDBADEN IN ACHTSAMKEIT

19. – 21. August 2022 

Intersein Zentrum, Bayerischer Wald

In den kraftvollen Bayerischen Wald eintauchen, ihn einatmen, berühren, ertasten, erkunden, neu entdecken und erleben und so ganz nebenbei tief entspannen, das Immunsystem stärken und Körper, Geist und Seele harmonisieren. Gemeinsam, achtsam durch den Wald schlendern, den Alltag hinter sich lassen und ganz bei sich, tief im Inneren ankommen.

Leichte Qigong und Atemübungen, Meditationen und Achtsamkeitsübungen runden den Aufenthalt im Wald ab. Durch die Achtsamkeit öffnen wir den inneren Raum, sind im gegenwärtigen Augenblick und bringen uns ins Gleichgewicht. Der Kursablauf ist eingebettet in die Tagesstruktur im Hause und die Meditations- und Achtsamkeitspraxis der Gemeinschaft.